Schweizermeisterschaften Langlauf 2021

Fotos sind online

Fotos Siegerehrungen

Fotos erster Wettkampftag

Fotos zweiter Wettkampftag

 

Sponsoren

lokale sponsoren

Traumbilder live aus Sedrun

Nach zwei erfolgreichen und gelungenen Wettkampftagen mit Traumbildern aus der tief verschneiten Val Tujetsch ist der erste Teil der Schweizermeisterschaften im Langlauf Geschichte. Alina Meier und Jason Rüesch holten sich die Titel auf der Kurzstrecke in der freien Technik, erneut Alina Meier und der «Fast-Lokalmatador» Livio Bieler siegten in der Verfolgung im klassischen Stil.

Cla-Ursin Nufer aus Rueras verpasste das Podium bei seinem Heimspiel knapp und wurde mit 5,4 Sekunden Rückstand auf Bronze auf der Kurzstrecke Fünfter. In der Verfolgung wurde er 1:00,2 Minuten hinter dem souveränen Doppelsieger Antonin Savary Rang sechs. Sein Bruder Jon-Fadri Nufer wurde am ersten Wettkampftag 19. der U18 und verbesserte sich in der Verfolgung auf Platz 14.

Trotz aller Hindernisse in der Vorbereitung mit der Umsetzung des Schutzkonzeptes und einer nach den heftigen Schneefällen und Lawinengefahr quasi über Nacht neu zu konzipierenden Streckenführung, zieht OK-Chef Guido Friberg eine zufriedene Bilanz: «Natürlich tut es in der Seele weh, bei diesen traumhaten Bedingungen und so spannenden Rennen unter Ausschluss der Öffentlichkeit laufen zu müssen, aber ich denke, wir haben das Optimum aus der Situation gemacht und sind glücklich, dass wir den Athletinnen und Athleten unter Berücksichtigung aller Abstands- und Vorsichtsmassnahmen Rennen anbieten konnten. Und die Live-Bilder aus dem tief verschneiten Tal, gerade beim strahlenden Sonnenschein am Samstag, waren eine perfekte Werbung für die Destination und den Langlaufsport.»

Auch Swiss-Ski zeigte sich beeindruckt von der Durchführung der Meisterschaftsrennen: «Ein riesengrosses Kompliment», so Edi Zihlmann, Chef Nachwuchs Langlauf des Schweizer Spitzensportverbandes: «Schon die Vorbereitungen liefen optimal. Und dann kam der Schnee – und dazu die Sperrung eines Teils der Strecke wegen Lawinengefahr. Aber das OK in Sedrun war durch nichts zu bremens hat den Athletinnen und Athleten der Verbände und Gastnationen mit unglaublicher Leistungsbereitschaft trotzdem eine perfekte, würdige und vor allem unter den aktuellen Bedingungen sichere Meisterschaft geboten. Es war einfach bis ins letzte Detail top organisiert.»

Der zweite Teil der Schweizermeisterschaften Langlauf in Sedrun ist für den 26. bis 28. März geplant. Dann stehen die Entscheidungen im Sprint, auf der Langstrecke und im Team-Sprint auf dem Programm.

Ergebnisse Schweizermeisterschaften Kurzstrecke, 16. Januar 2021 [pdf]

Ergebnisse Schweizermeisterschaften Verfolgung, 17. Januar 2021 [pdf]

Livestream erster Wettkampftag – präsentiert von Disentis Sedrun Tourismus & Livemotion

Livestream zweiter Wettkampftag – präsentiert von Disentis Sedrun Tourismus & Livemotion

Bilantscha positiva malgrà grondas sfidas [Berichterstattung bei RTR]

Livio Bieler distanziescha la concurrenza [Berichterstattung bei RTR vom zweiten Wettkampftag]

Ils da Tavau procuran per la musica [Berichterstattung bei RTR vom ersten Wettkampftag]

 


 

Zurück nach oben